Die Agenda von Europas größtem Content-Marketing Event

 

Das Programm der CMCX 2019 auf fünf Bühnen

Auf der CMCX wird bester Content garantiert! Freut Euch auf eine Zusammenstellung aus den Best Cases der letzten Monate, praxisorientiertes Insider Know-how von den besten Content-Marketing Experten und viele weitere inhaltliche Highlights in der Messe München.

Die Agenda der CMCX 2019 (12. & 13. März) beinhaltet zwei Konferenz-, zwei Workshops- sowie die Solution Area-Stages. Insgesamt warten +100 Speaker darauf, Euch durch Ihre Vorträge Inspirationen zu geben, um Eure Kundenkommunikation noch besser zu machen. Durch die verschiedenen Tabs oberhalb der Agenda, filtert Ihr nach Themen, Datum und nach Stages.

Aktuell findet Ihr ein erstes, vorläufiges Programm online (Änderungen vorbehalten).

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben bei neuen Programmpunkten, Highlight-Speakern etc.

Zur Newsletter-Anmeldung

Ich möchte unbedingt bei der CMCX 2019 dabei sein!

Zum Ticketshop

 
Expand All +
  • Alle Bühnen


  • I. Waldorf Stage


  • II. Statler Stage


  • III. Solution Area


  • IV. Workshop Scarlett


  • V. Workshop John


  • In der Content Marketing Strategie von adidas nimmt Kultur eine ganz zentrale Rolle ein. Der preisgekrönte Content-Hub, GamePlan-A.com, von adidas adressiert unternehmerisch denkende, kreative Köpfe, die das Arbeitsleben mit dem Herz eines Athleten angehen möchten, um somit Beziehungen zu Gleichgesinnten aufzubauen. Dabei stehen ganz spezifische Werte, Ideen und Denkweisen im Vordergrund, die mit der Kultur von adidas kompatibel sind. Denn am Ende sind es diese Aspekte, die auf tiefster Ebene Relevanz erzeugen. Wie das funktioniert und welchen Herausforderungen sich adidas dabei ausgesetzt sieht, ist Thema dieser Session.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    Platforms & Tech
    🕑 12. März
    Where
    Statler Stage

  • Mit der neuen BMW.com setzt BMW auf eine kontextbasierte Kommunikation in der digitalen Kundenansprache. Für hohes Engagement sorgen vor allem schnell konsumierbare – „snackable“ – Formate wie Listicles oder Infografiken. Analog zu unseren Fahrzeugen steht für uns beim Nutzererlebnis die Performance der mobil optimierten Seiten im Vordergrund. Daher haben wir uns bei der technischen Umsetzung für eine Progressive Web App (PWA) auf AMP-Basis entschieden.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    B2B-Content-Marketing
    Platforms & Tech
    🕑 12. März

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Der Vortrag richtet sich an C-Level und Entscheidungsträger, die für die Erstellung von Content zuständig sind. Das Publikum lernt wie Organisationen durchautomatisierte Textgenerieung profitieren, indem sie hochwertigen skalierbaren Content erstellen.

    Content Marketing Automation Strategies for the e-commerce, financial, and publishing sectors. The presentation is aimed at C-Level and decision makers that have to deal with a high quantity of content. The audience gets to know how organisations can benefit from Natural Language Processing (NLP) by producing automated high-qualitycontent on a large scale.

    Platforms & Tech
    🕑 12. März

  • Ob In-House oder Messe – keine wichtige Veranstaltung sollte ohne Event-Coverage auskommen. Kundenkontakte vor Ort stehen immer im Vordergrund. Mit passgenauem Multichannel-Content erreichen Sie aber auch diejenigen, die nicht dabei sein können. Ob Fotos für Website und Social Media, Infografiken über Messeneuheiten oder ein Podcast mit dem Keynote-Speaker: Wie Firmen Chancen nutzen und warum dpa-Custom Content sogar Echtzeit versprechen kann, erläutert Johannes Wagemann.

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Die offizielle Abendveranstaltung der CMCX: Networkt mit den Speakern, Ausstellern und anderen Besuchern.

    Alle Infos

    🕑 12. März

  • Der Kontext: Der Workshop startet mit einem Blick in die Zukunft des digitalen Marketings: Die wichtigsten Ergebnisse der Studie „Decoding Digital Marketing“, die vom Think Tank W.I.R.E. zusammen mit BSI erarbeitet wurde, werden pointiert vorgestellt: Welche Rolle werden Marketeers in Zukunft erfüllen müssen? Warum sind Werte und Orientierungsstiftung wichtiger als zuvor? Warum gilt immer mehr: Relevanz vor Reichweite? Und weshalb sind Storytelling-Skills DAS Unterscheidungsmerkmal des Menschen zur Maschine?

    Die Skills: Schon sind die Teilnehmenden selbst gefragt: Herausforderungen, Fragen und Use Cases der Teilnehmenden im Kontext der Gestaltung digitaler Kundenerlebnisse werden gesammelt und gemeinsam diskutiert. Interaktiv wird erarbeitet: Was sind relevante Kampagnen? Wie sehen dazu passende, intelligente und relevante Customer Journeys aus?

    Die Tools: Danach geht’s an die Umsetzung: Nach einer Abstimmung, welcher Use Case gemeinsam umgesetzt werden soll, wird zusammen eine passende Customer Journey erarbeitet und visualisiert. Wir stellen Ihnen BSI Studio als ein Tool vor, mit dem sich Customer Journeys designen, automatisiert ausführen – und in einem letzten Schritt auch auswerten sowie optimieren lassen.

    Die Workshop-Teilnehmenden bekommen Wissen, Techniken und Tools für überzeugendes Customer Journey Management an die Hand, um Kundenerlebnisse aktiv zu gestalten. Dabei werden Storytelling-Strategien genauso eine Rolle spielen wie Echtzeit-Interaktion und Personalisierung. Der Wokshop richtet sich an Marketeers, Customer Experience Manager, Chief Customer Officers, Chief Digital Officers und alle anderen Professionals, die sich für Customer Journey Management und dessen Umsetzung interessieren.

    Platforms & Tech

  • An wen richtet sich der Workshop?
    • An Führungs- und Fachpersonen, die sich digital (stärker) positionieren wollen
    • Content-, Kommunikations- & Marketingverantwortliche, die Corporate Influencer für ihre strategische Unternehmenskommunikation nutzen möchten
    • Content Distribution Verantwortliche und Social Media Manager, die mit Corporate Influencern Reichweite generieren möchten
    • Contentverantwortliche im B2B Bereich, die ihre Inhalte professionell emotionalisieren möchten


    Das lernt das Publikum im Workshop
    Wie Ihr Unternehmen mit Hilfe von Corporate Influencern und ihrem einzigartigen Personal Expert Content wahrgenommene Kompetenz, Markensympathie und Reichweite steigert. Egal ob Sie selbst zum Influencer werden, Ihre Spezialisten oder Ihren CEO positionieren möchten – in diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie ganzheitlich erfolgreichen Content kreieren und wie Corporate Influencer nachhaltig zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen können.
    B2B-Content-Marketing
    Influencer Marketing
    Strategie
    🕑 12. März

  • Native Advertising ist längst im Marketing-Mix angekommen und wird von den unterschiedlichsten Branchen intensiv genutzt. Doch auch in den Zeiten des Aufstiegs gilt es, sich auf die Ursprünge dieses Werbeformats zu besinnen. In dem Vortrag soll es um die Entwicklung, sowie um die „Do’s and Dont’s“ des Native Advertising gehen. Es wird erläutert, warum dieses Format so wichtig für das Content-Marketing ist und wie man Fehler der Online-Marketing Vergangenheit beim Native Advertising vermeidet.
    Native Advertising
    🕑 13. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Gamification ist im Content-Marketing eigentlich nichts Neues. Viele verbinden mit dieser Disziplin jedoch kleine Spielereien und Zeitvertreib, die eigentlich nicht zum Markenbild gehören. Allerdings kann die richtige, systematisierte Anwendung insbesondere in spitzen B2B-Zielgruppen für Unternehmen eine echte und nachhaltige Kundeninteraktion bieten. Bulthaup verwendet in diversen Kommunkationskampagnen erfolgreich das Schema von Yu-kai Chou. Dieses wird in dem Vortrag anschaulich erläutert und anhand verschiedener praktischer Beispiele, wie z.B. der Aktivierung von Handelspartnern, dargestellt.
    B2B-Content-Marketing
    🕑 13. März
    Where
    Statler Stage

  • So bedienen Sie mit einem maßgeschneiderten Kommunikationskonzept konsequent alle Phasen der Customer Journey: BurdaForward präsentiert einen Case, der deutlich macht, dass Native neben Branding-Effekten gezielt Transaktionen schafft! Wie Content die Markenbildung stärkt, Engagement schafft und Produkte wirksam verkauft, zeigt das Publishing-Haus mithilfe eines Funnel Guides, der auf fundierten Studien und dem Expertenwissen der Burda-Forward-Redaktionen beruht. Das ist Goodvertising mit Publishing-Marken!
    Native Advertising

  • Der Vortrag richtet sich an CEOs, künftige Unternehmensgründer, Redakteure, und SEO Manager. Im Prinzip an jeden, der digitalen Content verwaltet oder kreiert und sich mit dem Thema Internationalisierung auseinandersetzt. Das Publikum lernt die Relevanz von lokalisiertem Content für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Fokus wird besonders auf die sprachliche Komponente gesetzt, die als eine der maßgeblichen Success-Factors für Unternehmen gilt.

  • Kommunikation wird immer komplexer. Immer mehr Content, immer mehr Formate, immer mehr Kanäle und immer mehr Koordinationsaufwand. In den Unternehmen gedeihen die Silos, und jedes Silos versucht sich mit Tools zu behelfen, den für sie notwendigen Content zu bewältigen. In seinem Vortrag zeigt Mirko Lange aktuelle Practices im Umgang mit Content-Management-Tools und Plattformen. Und er zeigt die ganze Bandbreite der Tools und wie man sie strategisch einordnen kann.
    Platforms & Tech

  • Paid, Earned oder Owned? Hygiene, Hub oder Hero? Evergreens oder News? Im Content Marketing steht uns eine Vielzahl von Formaten und Kanälen zur Verfügung. Wer das Maximum aus seinen Inhalten herausholen will, kennt nicht nur die einzelnen Zutaten, sondern weiß daraus die perfekte Rezeptur zu entwickeln! Doch wie entscheiden Marketer, welche Kanäle sie bespielen und welche Formate sie priorisieren sollen, um eine erfolgreiche Content-Welt zu schaffen? Im Workshop lernen Marketing-Entscheider neue Wege und Möglichkeiten für zielorientierte Auswahlprozesse in der Content-Planung kennen. Mithilfe von Best Practices erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps und Tricks zur systematischen Strukturierung von gesammelten Themenideen und der anschließenden Auswahl und Dosierung der passenden Kanäle und Formate – für einen explosiven Content-Cocktail, der die Zielgruppe begeistert!
    Strategie

  • In diesem Workshop erfahren Sie, wie die vier Bestandteile modernen Marketings ineinander greifen: Anbau, Ernte, Destillieren und Reife lassen – ganz wie bei der Produktion hochwertigen Whiskeys. Sie bekommen einen konkreten Plan, den Sie sofort in die Praxis umsetzen können. Stephan Heinrich ist Unternehmer, Autor und Vortragsredner. Profitable Beziehungen im Business sind sein Credo. Seine Agentur "Content Marketing Star“ richtet sich an mittelständische Unternehmer und Selbstständige. Das 12-köpfige Team plant, realisiert und betreibt für seine Kunden modernes Marketing, das sich auszahlt.
    Strategie
    🕑 13. März
    Where
    Workshop-Raum 1

  • Dass Unternehmen mit Content „Nutzen“ schaffen sollten, hat sich inzwischen herumgesprochen. Das nachhaltig umzusetzen, stellt sie aber vor große operative Herausforderungen: Immer mehr Content, immer mehr Formate, immer komplexere Strukturen und immer mehr Koordinationsaufwand. Und auch strategisch stellen sich viele Fragen: Wie kann Content effizienter erstellt werden? Wie kann man die Zusammenarbeit der Abteilungen verbessern? Wie kann Content dauerhaft auf Nutzen ausgerichtet werden? In seinem Workshop zeigt Mirko Lange praktische Ansätze und Beispiele, wie man Content Marketing von der Marketing-Technik hin zu einer Management-Disziplin entwickelt. Dabei zeigt er zahlreiche Hilfsmittel, wie man Content dauerhaft strategisch umsetzen kann und so gleichermaßen Werte für die Konsumenten als auch das Unternehmen schafft.
    Strategie

  • In der Content Marketing Strategie von adidas nimmt Kultur eine ganz zentrale Rolle ein. Der preisgekrönte Content-Hub, GamePlan-A.com, von adidas adressiert unternehmerisch denkende, kreative Köpfe, die das Arbeitsleben mit dem Herz eines Athleten angehen möchten, um somit Beziehungen zu Gleichgesinnten aufzubauen. Dabei stehen ganz spezifische Werte, Ideen und Denkweisen im Vordergrund, die mit der Kultur von adidas kompatibel sind. Denn am Ende sind es diese Aspekte, die auf tiefster Ebene Relevanz erzeugen. Wie das funktioniert und welchen Herausforderungen sich adidas dabei ausgesetzt sieht, ist Thema dieser Session.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Mit der neuen BMW.com setzt BMW auf eine kontextbasierte Kommunikation in der digitalen Kundenansprache. Für hohes Engagement sorgen vor allem schnell konsumierbare – „snackable“ – Formate wie Listicles oder Infografiken. Analog zu unseren Fahrzeugen steht für uns beim Nutzererlebnis die Performance der mobil optimierten Seiten im Vordergrund. Daher haben wir uns bei der technischen Umsetzung für eine Progressive Web App (PWA) auf AMP-Basis entschieden.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    🕑 12. März
    Where
    Waldorf Stage

  • Native Advertising ist längst im Marketing-Mix angekommen und wird von den unterschiedlichsten Branchen intensiv genutzt. Doch auch in den Zeiten des Aufstiegs gilt es, sich auf die Ursprünge dieses Werbeformats zu besinnen. In dem Vortrag soll es um die Entwicklung, sowie um die „Do’s and Dont’s“ des Native Advertising gehen. Es wird erläutert, warum dieses Format so wichtig für das Content-Marketing ist und wie man Fehler der Online-Marketing Vergangenheit beim Native Advertising vermeidet.
    Native Advertising
    🕑 13. März
    Where
    Waldorf Stage

  • So bedienen Sie mit einem maßgeschneiderten Kommunikationskonzept konsequent alle Phasen der Customer Journey: BurdaForward präsentiert einen Case, der deutlich macht, dass Native neben Branding-Effekten gezielt Transaktionen schafft! Wie Content die Markenbildung stärkt, Engagement schafft und Produkte wirksam verkauft, zeigt das Publishing-Haus mithilfe eines Funnel Guides, der auf fundierten Studien und dem Expertenwissen der Burda-Forward-Redaktionen beruht. Das ist Goodvertising mit Publishing-Marken!
    Native Advertising

  • Beschreibung folgt.
    Best Cases
    Platforms & Tech
    🕑 12. März
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    B2B-Content-Marketing
    Platforms & Tech
    🕑 12. März

  • Gamification ist im Content-Marketing eigentlich nichts Neues. Viele verbinden mit dieser Disziplin jedoch kleine Spielereien und Zeitvertreib, die eigentlich nicht zum Markenbild gehören. Allerdings kann die richtige, systematisierte Anwendung insbesondere in spitzen B2B-Zielgruppen für Unternehmen eine echte und nachhaltige Kundeninteraktion bieten. Bulthaup verwendet in diversen Kommunkationskampagnen erfolgreich das Schema von Yu-kai Chou. Dieses wird in dem Vortrag anschaulich erläutert und anhand verschiedener praktischer Beispiele, wie z.B. der Aktivierung von Handelspartnern, dargestellt.
    B2B-Content-Marketing
    🕑 13. März
    Where
    Statler Stage

  • Kommunikation wird immer komplexer. Immer mehr Content, immer mehr Formate, immer mehr Kanäle und immer mehr Koordinationsaufwand. In den Unternehmen gedeihen die Silos, und jedes Silos versucht sich mit Tools zu behelfen, den für sie notwendigen Content zu bewältigen. In seinem Vortrag zeigt Mirko Lange aktuelle Practices im Umgang mit Content-Management-Tools und Plattformen. Und er zeigt die ganze Bandbreite der Tools und wie man sie strategisch einordnen kann.
    Platforms & Tech

  • Der Vortrag richtet sich an C-Level und Entscheidungsträger, die für die Erstellung von Content zuständig sind. Das Publikum lernt wie Organisationen durchautomatisierte Textgenerieung profitieren, indem sie hochwertigen skalierbaren Content erstellen.

    Content Marketing Automation Strategies for the e-commerce, financial, and publishing sectors. The presentation is aimed at C-Level and decision makers that have to deal with a high quantity of content. The audience gets to know how organisations can benefit from Natural Language Processing (NLP) by producing automated high-qualitycontent on a large scale.

    Platforms & Tech
    🕑 12. März

  • Ob In-House oder Messe – keine wichtige Veranstaltung sollte ohne Event-Coverage auskommen. Kundenkontakte vor Ort stehen immer im Vordergrund. Mit passgenauem Multichannel-Content erreichen Sie aber auch diejenigen, die nicht dabei sein können. Ob Fotos für Website und Social Media, Infografiken über Messeneuheiten oder ein Podcast mit dem Keynote-Speaker: Wie Firmen Chancen nutzen und warum dpa-Custom Content sogar Echtzeit versprechen kann, erläutert Johannes Wagemann.

  • Für viele Kommunikationsverantwortliche ist Content Marketing ein reines Online-Ding. Dabei bietet auch und gerade Print für Unternehmen und Verbände hervorragende Möglichkeiten, ihre Botschaften an den Endverbraucher zu bringen. Millionenfach und zu vergleichsweise geringen Kosten. Wie das funktioniert und worauf man beim Content Marketing via Print achten sollte, verrät Ihnen Dr. Enno Müller in der Solution Area.

  • Am Anfang einer Kampagne oder Produktlancierung steht die kreative Idee. Ist dieser Stein erst einmal gefallen, ergeben sich viele Lösungswege und Strategien wie von selbst. Doch wie kommt man zu dieser perfekten Idee? Intern, im Tagesgeschäft, fällt es oft schwer neue Ansätze zu finden. Und nicht jedes Unternehmen kann und will sich dafür eine Topkreativagentur leisten, die in Serie Ideen produzieren. Im Vortrag geht es darum, wie Kunden jeder Größe nahezu ohne Risiko und just in time die kreativste Idee für ihre Kampagne abrufen können. Denn mit dem neu geschaffenen Tool pitch_public ist Content Contessa, dem Brand Studio der gofeminin.de GmbH, dieser Herausforderung ein großes Stück nähergekommen.
    Platforms & Tech
    🕑 12. März

  • Der Vortrag richtet sich an CEOs, künftige Unternehmensgründer, Redakteure, und SEO Manager. Im Prinzip an jeden, der digitalen Content verwaltet oder kreiert und sich mit dem Thema Internationalisierung auseinandersetzt. Das Publikum lernt die Relevanz von lokalisiertem Content für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Fokus wird besonders auf die sprachliche Komponente gesetzt, die als eine der maßgeblichen Success-Factors für Unternehmen gilt.

  • Der Kontext: Der Workshop startet mit einem Blick in die Zukunft des digitalen Marketings: Die wichtigsten Ergebnisse der Studie „Decoding Digital Marketing“, die vom Think Tank W.I.R.E. zusammen mit BSI erarbeitet wurde, werden pointiert vorgestellt: Welche Rolle werden Marketeers in Zukunft erfüllen müssen? Warum sind Werte und Orientierungsstiftung wichtiger als zuvor? Warum gilt immer mehr: Relevanz vor Reichweite? Und weshalb sind Storytelling-Skills DAS Unterscheidungsmerkmal des Menschen zur Maschine?

    Die Skills: Schon sind die Teilnehmenden selbst gefragt: Herausforderungen, Fragen und Use Cases der Teilnehmenden im Kontext der Gestaltung digitaler Kundenerlebnisse werden gesammelt und gemeinsam diskutiert. Interaktiv wird erarbeitet: Was sind relevante Kampagnen? Wie sehen dazu passende, intelligente und relevante Customer Journeys aus?

    Die Tools: Danach geht’s an die Umsetzung: Nach einer Abstimmung, welcher Use Case gemeinsam umgesetzt werden soll, wird zusammen eine passende Customer Journey erarbeitet und visualisiert. Wir stellen Ihnen BSI Studio als ein Tool vor, mit dem sich Customer Journeys designen, automatisiert ausführen – und in einem letzten Schritt auch auswerten sowie optimieren lassen.

    Die Workshop-Teilnehmenden bekommen Wissen, Techniken und Tools für überzeugendes Customer Journey Management an die Hand, um Kundenerlebnisse aktiv zu gestalten. Dabei werden Storytelling-Strategien genauso eine Rolle spielen wie Echtzeit-Interaktion und Personalisierung. Der Wokshop richtet sich an Marketeers, Customer Experience Manager, Chief Customer Officers, Chief Digital Officers und alle anderen Professionals, die sich für Customer Journey Management und dessen Umsetzung interessieren.

    Platforms & Tech

  • An wen richtet sich der Workshop?
    • An Führungs- und Fachpersonen, die sich digital (stärker) positionieren wollen
    • Content-, Kommunikations- & Marketingverantwortliche, die Corporate Influencer für ihre strategische Unternehmenskommunikation nutzen möchten
    • Content Distribution Verantwortliche und Social Media Manager, die mit Corporate Influencern Reichweite generieren möchten
    • Contentverantwortliche im B2B Bereich, die ihre Inhalte professionell emotionalisieren möchten


    Das lernt das Publikum im Workshop
    Wie Ihr Unternehmen mit Hilfe von Corporate Influencern und ihrem einzigartigen Personal Expert Content wahrgenommene Kompetenz, Markensympathie und Reichweite steigert. Egal ob Sie selbst zum Influencer werden, Ihre Spezialisten oder Ihren CEO positionieren möchten – in diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie ganzheitlich erfolgreichen Content kreieren und wie Corporate Influencer nachhaltig zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen können.
    B2B-Content-Marketing
    Influencer Marketing
    Strategie
    🕑 12. März

  • In diesem Workshop erfahren Sie, wie die vier Bestandteile modernen Marketings ineinander greifen: Anbau, Ernte, Destillieren und Reife lassen – ganz wie bei der Produktion hochwertigen Whiskeys. Sie bekommen einen konkreten Plan, den Sie sofort in die Praxis umsetzen können. Stephan Heinrich ist Unternehmer, Autor und Vortragsredner. Profitable Beziehungen im Business sind sein Credo. Seine Agentur "Content Marketing Star“ richtet sich an mittelständische Unternehmer und Selbstständige. Das 12-köpfige Team plant, realisiert und betreibt für seine Kunden modernes Marketing, das sich auszahlt.
    Strategie
    🕑 13. März
    Where
    Workshop-Raum 1

  • Paid, Earned oder Owned? Hygiene, Hub oder Hero? Evergreens oder News? Im Content Marketing steht uns eine Vielzahl von Formaten und Kanälen zur Verfügung. Wer das Maximum aus seinen Inhalten herausholen will, kennt nicht nur die einzelnen Zutaten, sondern weiß daraus die perfekte Rezeptur zu entwickeln! Doch wie entscheiden Marketer, welche Kanäle sie bespielen und welche Formate sie priorisieren sollen, um eine erfolgreiche Content-Welt zu schaffen? Im Workshop lernen Marketing-Entscheider neue Wege und Möglichkeiten für zielorientierte Auswahlprozesse in der Content-Planung kennen. Mithilfe von Best Practices erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps und Tricks zur systematischen Strukturierung von gesammelten Themenideen und der anschließenden Auswahl und Dosierung der passenden Kanäle und Formate – für einen explosiven Content-Cocktail, der die Zielgruppe begeistert!
    Strategie

  • Dass Unternehmen mit Content „Nutzen“ schaffen sollten, hat sich inzwischen herumgesprochen. Das nachhaltig umzusetzen, stellt sie aber vor große operative Herausforderungen: Immer mehr Content, immer mehr Formate, immer komplexere Strukturen und immer mehr Koordinationsaufwand. Und auch strategisch stellen sich viele Fragen: Wie kann Content effizienter erstellt werden? Wie kann man die Zusammenarbeit der Abteilungen verbessern? Wie kann Content dauerhaft auf Nutzen ausgerichtet werden? In seinem Workshop zeigt Mirko Lange praktische Ansätze und Beispiele, wie man Content Marketing von der Marketing-Technik hin zu einer Management-Disziplin entwickelt. Dabei zeigt er zahlreiche Hilfsmittel, wie man Content dauerhaft strategisch umsetzen kann und so gleichermaßen Werte für die Konsumenten als auch das Unternehmen schafft.
    Strategie

 

Die wichtigsten Fakten der CMCX

12. & 13. März 2019

Messe München

5.000 Teilnehmer

80 Speaker in 60 Slots

Tickets ab 490 €

 

Interesse an einem Messestand?

Jetzt anfragen und die besten Plätze sichern!