Daniel Repp

Leiter Marketing, Die Schwenninger Krankenkasse

Daniel Repp ist nun knapp 20 Jahre im Gesundheitswesen beschäftigt und seit 8 Jahren als Marketingdozent tätig. Der gelernte Sozialversicherungsfachangestellte und Krankenkassenbetriebswirt studierte strategisches und internationales Marketing. Nach ersten Stationen im Vertrieb als Firmenkundenberater hatte er seinen Schwerpunkt schon bald im Marketing. Bereits Anfang der 2000er Jahre setzte Daniel Repp erste Online Projekte verantwortlich um. Im Jahr 2011 folgte der erste strategische Ansatz im Content-Marketing. Danach schlossen viele weitere Content Projekte (On- und Offline) an. Ein Marken Relaunch, neue Ansätze im Corporate Publishing und kreative Kampagnen stehen für seine innovative Strategie und ein erfolgreiches Abgrenzen von den vielen Marktteilnehmern im Gesundheitswesen. Für Daniel Repp ist das Thema Content Marketing ein konkreter Ansatz um die Marke und die Produkte zu positionieren. Aber auch im vertrieblichen Ansatz kann die Schwenninger auf erfolgreiche Content Projekte zurückblicken.

Unternehmensprofil:
Die Schwenninger Krankenkasse zählt mit rund 330.000 Kunden zu den Top 20 der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Sitz der Zentrale ist Villingen-Schwenningen, dazu kommen 15 Geschäftsstellen. Den Vorstand bilden seit 2006 Siegfried Gänsler als Vorsitzender und Thorsten Bröske. Die für ihre Leistungen mehrfach ausgezeichnete Schwenninger beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. Mit „Die Gesundarbeiter – Zukunftsverantwortung Gesundheit“ hat die Schwenninger 2013 als erste gesetzliche Krankenkasse eine Stiftung gegründet. Diese fördert Projekte im Bereich Prävention und Gesundheitsfürsorge, schwerpunktmäßig für Kinder und Jugendliche.

 

Daniel Repp im Interview – Hintergrundinformationen zu den aktuellen Content-Marketing-Projekten der Schwenninger Krankenkasse


Slot

Vollständige Agenda ansehen