Next Level: Goodvertising. Wie Native Advertising endlich skalierbar und effektiv messbar wird!


Seit zwei Jahren wird Native Advertising als Held der Branche gefeiert. AdBlocking-resistent und User First versprach das neue Content-Konzept der USA, bei dem sofort jeder mitmischen wollte – doch welche Hürden muss Native Advertising noch überwinden, um effektiv und professionell genutzt zu werden? Was fehlt, damit aus Native Advertising endlich Goodvertising wird?

Sonja Knab und Kolja Kleist zeigen, wie mit den richtigen Tools und Daten die Herausforderungen in Bezug auf Skalierbarkeit, Messbarkeit und Werbewirkung gemeistert und die anderen Player hinter sich gelassen werden können. Mit gebündelter Sales, Marketing und Marktforschungspower führen sie durch die Level, die Native wie jede andere neue Werbeform durchschreiten muss:

 

1st Level: Wirtschaftlichkeit.  Diese Vorteile bietet Native gegenüber Display Werbung.

2nd Level: Wirkung. Studien zeigen, dass Native den gewünschten Effekt bei der Zielgruppe hat.

3rd Level: Messbarkeit. So können Kunden ihre Kampagnen mit alle relevanten Faktoren live monitoren.

4th Level: Skalierbarkeit. Self-Publishing-Tools ermöglichen die effektivere Aussteuerung nativer Kampagnen

Next Level: Goodvertising.

Ort: Waldorf Stage Datum: 08.03.2017 Zeit: 10:15 - 10:45 Kolja Kleist Speaker CMCX 2017 Kolja Kleist Sonja Knaub Speaker CMCX 2017 Sonja Knab