Keynote: Der Content ist tot. Es lebe der Content. Wie Content die Marken-Kommunikation und -Organisation verändert


Das Volumen an Content steigt permanent an. Für Markeninhalte  wird es immer schwerer, sich in der Contentflut  durchzusetzen, wenn die Relevanz fehlt. Werbliche Inhalte reichen nicht mehr aus. Marken brauchen einen anderen Kommunikationsansatz mit relevantem Content, in kürzerer Zeit produziert und das bei eher gleichbleibenden Budgets – und auch mit Media unterstützt. Das bedeutet für alle Beteiligten (Markeninhaber, Agenturen) eine neue Herausforderung und funktioniert nur mit dem richtigen Content-Verständnis und -Mix und auch einer Organisation, die einen „durchgängigen Contentfluss“ (seemless-flow of content)  ermöglicht.

 

 

Ort: Waldorf Stage Datum: 07.03.2017 Zeit: 09:45 - 10:20 Dr. Markus Irmscher