Die 6 Vermarktertypen

Den potentiellen Kunden festzulegen, gehört zu jeder gut durchdachten Geschäftsstrategie. Dennoch ist es genauso wichtig, den Vermarkter eines Produktes genau  zu analysieren um auch die richtige Strategie für sein Produkt zu bekommen.

Betreiber kleiner Unternehmen, Marketing Manager, Brand Manager, oder wer auch immer für das Marketing eines Produktes verantwortlich ist, weisen oft ein Muster in ihrem Verhalten auf, wenn es darum geht eine Marketingstrategie festzulegen und umzusetzen. Diese Muster sind besonders interessant, da sie einen Überblick darüber geben, welche Vermarkter für unsere Vermarktungsvision in Frage kommen. Hier ist eine Liste der verschiedensten Vermarktertypen.

Der Sparer

Dieser Vermarkter liebt jede Form des Gratismarketing, ob es ein Eintrag bei Craigslist oder Content Sharing über Reddit ist. Sie hassen die Preise der Agenturen und wollen für jeden Cent den sie ausgeben auch ein Ergebnis sehen. Oft haben ihre Unternehmen ein unsauberes Markenimage, aber sie halten sich mit ihrer Strategie über Wasser, da sie die niedrigsten Preise für ein durchschnittliches Produkt anbieten. Mund zu Mundpropaganda ist ihr Steckenpferd.

Das One-Hit-Wonder

Es gibt Produkte, welche nur eine Vermarktungstechnik haben und sich dennoch sehr gut verkaufen. Der Vermarkter fokussiert darauf hin seine ganz Energie nur noch auf diesen einen Kanal. Diese Strategie ist sehr riskant, da der Verkauf des Produktes rasant  zurück gehen kann sobald sich das Vermarktungsumfeld ändert.

Der Marathon Vermarkter

Branding steht bei diesem Vermarkter ganz oben auf der Liste. Diese Art von Vermarkter produzieren vielleicht nicht das beste Ergebnis, aber für Unternehmen mit einer Langzeitvision sind sie die perfekte Lösung. Sie konzentrieren sich auf die Qualität, sie sind nicht billig und der Wert ihrer Strategie ist am Anfang schwer festzulegen.
Unternehmen sollten ihre Langzeitstrategie festlegen, bevor sie so einen Vermarkter einstellen.

Der Allrounder

Diese Art von Vermarkter sieht in jeder Vermarktungsstrategie eine Möglichkeit um sein Produkt zu verkaufen. Sie sehen sich alles und testen alles, bevor sie sich dafür entscheiden einen Vermarktungskanal abzuschreiben. Sie sind sehr risikobereit, aber verstehen das Marketinggeschäft viel besser als Spezialisten. Sie sind höchst motiviert, aber das fehlen einer Spezialisierung erschwert es ihnen alle Details einer Strategie zu kennen.

Der Kreative

Der Kreative konzentriert sich vor allem auf Content und Design. Sie lieben virales Marketing und sind ein Segen für fast jedes Unternehmen oder Marke. Ihr Problem liegt darin, dass sie sich im Detail verlieren, was sich wiederrum auf die Conversions auswirken kann. Sie sind Experten im Branding.

Der Analytiker

Analytische Vermarkter sind die besten Freunde der Buchhaltung und des Geschäftsführers. Sie schauen sich die Analysen genau an und finden schnell heraus wo der Schuh drückt. Diese Vermarkter sind sehr pragmatisch und in einer Agentur sind sie wahrscheinlich in einer Management Position.

Zusammenfassung

Jedes Unternehmen ist unterschiedlich, was bedeutet, dass jede Marketingstrategie auch unterschiedlich sein sollte. Es ist wichtig, dass Unternehmer und Manager herausfinden welche Charaktereigenschaft zu ihrem Anspruch passt und die Agentur oder Menschen anstellt, welche ihre Strategie und Vision für ihre Produkte umsetzen können.

PR – Popularity Reference

Die PR – Popularity Reference GmbH als Unternehmen für die Erstellung von digitalen Inhalten wurde 2010 von erfahrenen Online Marketing Experten gegründet und hat sich der Aufgabe verschrieben, für ihre Kunden hochwertige, relevante und aktuelle Inhalte zu produzieren und zu verbreiten.

Weitere Infos: http://www.popularity-reference.de/